Autogenes Training

Autogenes Training ist eine von J. H. Schultz entwickelte Entspannungsmethode der durch stetes Üben hervorgerufenen Selbsthypnose.

In exakt aufeinander folgenden Übungssequenzen, Schwere- Wärme- Herzberuhigung- Atem- Sonnengeflecht- Stirnkühle, führt das Autogene Training in eine wohltuende Entspannung, in der bewusst formelhafte Vorsätze formuliert und bekräftigt werden.

Autogenes Training kann bei mannigfaltigen Erkrankungen und Störungen auch psychischer Natur eingesetzt werden.

Um ein paar zu nennen:

  • Rückenschmerzen
  • Magenerkrankungen
  • Herz- Kreislauf Beschwerden
  • Aggressionsabbau
  • Angstüberwindung
  • Das Körperwahrnehmungsvermögen wird trainiert

Die Liste ließe sich fast unendlich fortsetzen.

Kosten für einen Kurs, Einzel- oder in der Gruppe von höchstens 4 Teilnehmern : 160,- Euro
Dauer: 7x einen Abend in der Woche